Frühjahr 2016

Dienstag, 10.05.2016
Bernhard Strobel: Ein dünner Faden
20 Uhr Museum der Völker Schwaz

Bernhard Strobel

Bernhard Strobel liest aus seinem Erzählband Ein dünner Faden (Droschl, 2015).   Bernhard Strobel, 1982 in Wien geboren, lebt als Autor und Übersetzer aus dem Norwegischen im Nordburgenland. 2014 erhielt er den Förderpreis der Stadt Wien. Bei Droschl erschienen die Erzählbände Sackgasse (2007), Nichts, nichts (2010) und Ein dünner Faden (2015). Bernhard Strobls Erzählungen zeigen Menschen in Krisensituationen. Seine lethargischen,weiterlesen …

Montag, 25.04.2016
Cornelia Travnicek: Junge Hunde
20 Uhr Weinbar Lindner Schwaz

Cornelia Travnicek

Cornelia Travnicek liest aus ihrem Roman Junge Hunde (DVA 2015).   Cornelia Travnicek, geboren 1987, lebt in Niederösterreich. Sie studierte an der Universität Wien Sinologie und Informatik und arbeitet Teilzeit als Researcher in einem Zentrum für Virtual Reality und Visualisierung. Für ihre literarischen Arbeiten wurde sie vielfach ausgezeichnet, u. a. für ihr Romandebüt Chucks (DVA 2012) mit dem Anerkennungspreis desweiterlesen …

Donnerstag, 07.04.2016
Isabella Feimer: Trophäen
musikalisch begleitet von Alfred Goubran
20 Uhr Eremitage Schwaz

Isabella Feimer

Isabella Feimer liest aus ihrem neuen Roman Trophäen (Braumüller Verlag 2015) – kongenial musikalisch unterstützt von Alfred Goubran. Isabella Feimer, geboren 1976, wuchs in Schwechat auf und lebt in Wien. Sie studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaften. Sie arbeitet als freie Autorin und Regisseurin und schreibt Theaterstücke und Prosa. 2013 erschien ihr Romandebut Der afghanische Koch, 2014 der Roman Zeit etwasweiterlesen …

Donnerstag, 31.03.2016
Radek Knapp: Der Gipfeldieb
20 Uhr Stadtbücherei Schwaz

Radek Knapp

Radek Knapp liest aus seinem neuen Roman Der Gipfeldieb (Piper Verlag 2015). Radek Knapp, 1964 in Warschau geboren, lebt seit 1976 in Wien, wo er Philosophie studierte. Sein Durchbruch als Autor gelang ihm 1994 mit dem Erzählband Franio, für den er den Aspekte-Literaturpreis erhielt. Es folgten u.a. die Romane Ente à l´orange, Herrn Kukas Empfehlungen (2008 verfilmt), Papiertiger, Gebrauchsanweisung fürweiterlesen …

Dienstag, 08.03.2016
Norbert Gstrein: In der freien Welt
Moderation und Gespräch: Martin Sexl
20 Uhr Museum der Völker Schwaz

Norbert Gstrein

Norbert Gstrein liest aus seinem neuesten Roman In der freien Welt (Hanser Verlag, Februar 2016).   Norbert Gstrein, 1961 in Mils bei Imst geboren, lebt in Hamburg. Er erhielt unter anderem den Alfred-Döblin-Preis und den Uwe-Johnson-Preis. Bei Hanser erschienen von ihm die Romane Die Winter im Süden (2008), Die englischen Jahre (Neuausgabe 2008), Das Handwerk des Tötens (Neuausgabe 2010), Dieweiterlesen …

Montag, 22.02.2016
Marko Dinić (Schwazer Stadtschreiber): Lyrik und Prosa
20 Uhr Museum der Völker Schwaz

Marko Dinić

Marko Dinić liest Lyrik und Prosa. Marko Dinić, geb. geboren 1988 in Wien, pendelt von da an zwischen Belgrad, Stuttgart, München und Salzburg; seit 2008 Studium der Germanistik, ab 2012 der jüdischen Kulturgeschichte in Salzburg; lebt und arbeitet als freischaffender Autor in Salzburg. 2012 erscheint sein erster Gedichtband namen: pfade. Ein halbes Jahr darauf erhält Dinić das Startstipendium für Literaturweiterlesen …