Veranstaltungen 2018

Dienstag, 30.10.2018
Barbara Aschenwald: Lichter im Berg
20 Uhr Stadtwerke Schwaz

Barbara Aschenwald

Barbara Aschenwald, geboren 1982 in Schwaz, schreibt Lyrik, Prosa und Hörspiele und wirkt an verschiedenen Theaterprojekten mit. Für den Erzählband Leichten Herzens (2010) erhielt sie den Jürgen-Ponto-Literaturpreis. 2018 erschien ihr Buch Lichter im Berg mit dem Untertitel Elf und eine Erzählung. Der Erzählband entstand in und um das Paznauner Dorf Galtür, das die Autorin eingeladen hatte, um dort nach Geschichtenweiterlesen …

Dienstag, 16. Oktober 2018
Raoul Schrott: Erste Erde
20 Uhr Eremitage Schwaz

Raoul Schrott

Raoul Schrott * 1964 in Tirol, wuchs in Tunis und Zürich auf. Er studierte Literatur- und Sprachwissenschaft in Norwich, Paris und Berlin, promovierte über »Dada 1921−1922« und habilitierte sich über Poetik am Institut für Komparatistik in Innsbruck. Sein Werk umfasst unterschiedlichste Genres: fiktionale Reiseberichte, Romane, Novellen, Kurzgeschichten, Gedichte, Hörspiele, Essays, Übersetzungen usw. In dem Epos Erste Erde (2016) arbeitet erweiterlesen …

Dienstag, 25.09.2018
norbert c. kaser: hier bin ich niemand d.h. ich. Briefe aus Stord
Lesung und Gespräch: Ralf Höller (Hsg.) und Benedikt Sauer
20.00 Uhr Museum der Völker Schwaz

Norbert C. Kaser

norbert c. kaser (1947-1978) war Südtiroler Dichter und Schriftsteller. Seine literarischen Werke und Streitschriften trugen in den späten 1960er-Jahren wesentlich zur Begründung der Neuen Südtiroler Literatur bei. Große Teile von Kasers Werk wurden erst nach seinem Tod veröffentlicht. Posthum fanden Biographie und Werk im gesamten deutschsprachigen Raum Verbreitung. Kasers „Briefe aus Stord“, die nun unter dem Titel hier bin ichweiterlesen …

Donnerstag, 21.06.2018
Nora Mansmann: fuchs & freund
17:00 Uhr Museum der Völker Schwaz

Nora Mansmann

Szenische Lesung des Kindertheaterstücks „fuchs & freund“ von Nora Mansmann unter der Leitung von Nik Neureiter mit Daniel Clemente, Susanne Fioreschy und Christoph Zierl im Rahmen des Kinder- und Jugendliteraturfestivals Tirol 2018 17.00 Uhr: Museum der Völker, Schwaz Inhalt: Fuchs ist sechs Jahre alt. Fuchs kann schon schreiben. Fuchs hat Phantasie. Fuchs stellt Fragen, zum Beispiel: „Was passiert, wenn dieweiterlesen …

Mittwoch, 06.06.2018
Olga Flor: Klartraum
20.00 Uhr Museum der Völker Schwaz

Olga Flor

Olga Flor liest aus ihrem neuen Roman Klartraum (Jung Jung 2017).   Olga Flor, geb. 1968 in Wien. Nach dem Abschluss eines Physikstudiums arbeitete sie im Multimedia-Bereich.Seit 2004 ist sie als freie Schriftstellerin tätig und publiziert in Tageszeitungen und Zeitschriften, z.B. Standard und Berliner Zeitung; Sie wurde mit zahlreichen Preisen und Stipendien ausgezeichnet. Zuletzt erschienen die Romane Die Königin istweiterlesen …

Mittwoch, 11.04.2018
Norbert Gstrein: Die kommenden Jahre
Gespräch: Martin Sexl
20.00 Uhr Museum der Völker Schwaz

Norbert Gstrein

Norbert Gstrein liest aus seinem kürzlich erschienenen neuen Roman Die kommenden Jahre (Hanser 2018).   Norbert Gstrein, 1961 in Tirol geboren, lebt in Hamburg. Er wurde unter anderem mit dem Alfred-Döblin-Preis und dem Uwe-Johnson-Preis ausgezeichnet. Bei Hanser erschienen von ihm die Romane Die Winter im Süden (2008), Die englischen Jahre (Neuausgabe 2008), Das Handwerk des Tötens (Neuausgabe 2010), Die ganzeweiterlesen …

Montag, 19.03.2018
Laura Freudenthaler: Die Königin schweigt
20.00 Uhr Museum der Völker Schwaz

Laura Freudenthaler

Laura Freudenthaler liest aus ihrem Roman Die Königin schweigt (Droschl 2017).   Laura Freudenthaler, geboren 1984 in Salzburg, studierte Germanistik, Philosophie und Gender Studies und lebt in Wien. Die Erzählungen Der Schädel von Madeleine. Paargeschichten erschienen 2014. Für ihren ersten Roman Die Königin schweigt erhielt sie den Förderpreis zum Bremer Literaturpreis 2018.   Die Königin schweigt: Fanny, die „Königin“, istweiterlesen …