Markus Orths wurde 1969 in Viersen geboren, studierte Philosophie, Romanistik und Anglistik in Freiburg und lebt als freier Autor mit seiner Familie in Karlsruhe.
Seine Bücher sind in insgesamt achtzehn Sprachen übersetzt und wurden vielfach ausgezeichnet, zuletzt mit dem Jahresstipendium des Deutschen Literaturfonds.

Nächster Halt: Niederkrüchten. Kaum ist Benno Storch aus dem Bus gestiegen, spürt er wieder diese Heimatzähe. Hier bei seinen alten Eltern hat sich kaum etwas verändert. Auch die beste Freundin seiner Mutter, Klärchen, wohnt noch nebenan, mit ihrer schlecht gelaunten, 99-jährigen Tante Erna. Klärchen beklagt sich bei Benno, wie selten ihre eigene Tochter Sibille sich zuhause blicken lässt. Und schon fasst sie einen heiklen Plan: Sie ruft ihre Tochter an und behauptet, Tante Erna sei gestorben. So ein Begräbnis ist ja eine große Sache. Wer kann da schon Nein sagen …

Und so entspinnt sich ein irrwitziges Wochenende, das so schnell keiner wieder vergessen wird.

Do., 20. Oktober 2022, 19.30 Uhr, Stadtbücherei Schwaz

www.markusorths.de