Julia von Lucadou ist die diesjährige Stadtschreiberin.

Julia von Lucadou, 1982 in Heidelberg geboren, lebt in Köln. Sie ist promovierte Filmwissenschaftlerin und arbeitete als Regieassistentin beim Film, als Fernsehredakteurin und als Simulationspatientin. Im Juli 2018 erschien ihr erster Roman Die Hochhausspringerin bei Hanser Berlin. Er wurde mit dem Schweizer Literaturpreis ausgezeichnet.

Erfolgreich um das Stipendium beworben hat sich von Lucadou mit einem Ausschnitt aus ihrem aktuellen Romanprojekt mit dem Arbeitstitel TickTack, an dem sie auch in Schwaz arbeiten möchte.