Mittwoch, 30.11.2016
Thomas Raab: Der Metzger
20 Uhr Stadtbücherei Schwaz

Thomas Raab
Foto: Simone Heher-Raab

Thomas Raab liest aus seinem neuesten Roman Der Metzger (Droemer, 2016).

 

Thomas Raab, 1970 in Wien geboren, ist freischaffender Autor und Musiker. Der Metzger ist der 7. Band seiner Krimiserie um den Restaurator Willibald Adrian Metzger, die teilweise auch verfilmt wurde (Hauptrolle: Robert Palfrader). 2015 erschien außerdem der Thriller Still – Chronik eines Mörders. 2013 erhielt Raab den Leo-Perutz-Preis für Kriminalliteratur.

 

Der Metzger: So ein toter Autor bereitet offenbar viel Freude. Und ein bisserl Verleger, Lektoren, Kritiker quälen auch … Deutschlehrer sowieso … Schweinereien also Ende nie. – Diemal landet der Möbelrestaurator Willibald Adrian Metzger in der Literaturbranche. Und schuld daran ist Hansi Woplatek, der Sohn seiner Stammfleischerei. Der Bub will zur Schande des Vaters nämlich weder Rindviecher filetieren noch Würste stopfen, sondern Schriftsteller werden. Kein Wunder, wenn es dann trotzdem ziemlich blutig zugeht. Ja und dann wär da noch das Gfrett mit der Liebe …

 

„Dieser Spaß am Blödeln, dieses Draufpfeifen, ob es einen Kritiker wie im aktuellen Buch den Hofer gibt, der Raab plus Metzger verreißt … das ist derart gewinnend, einnehmend, sympathisch.“ (Kurier)

„Ironisch und bissig, wunderbar politisch inkorrekt, mit Sprachwitz und schwarzem Humor, geschmückt mit zahlreichen Wortspielereien und pointierten Bonmots erzählt Raab einen sehr unterhaltsamen, sehr österreichischen Krimi, in dem auch über Gott und die Welt und die kleinen und großen Leute philosophiert wird …“ (Österreich)

 

 

 

Thomas Raab Thomas Raab Thomas Raab Thomas Raab Thomas Raab Thomas Raab Thomas Raab Thomas Raab