Dienstag, 20.09.2016
Arno Camenisch: Die Kur
Gitarre: Pascal Gamboni
20 Uhr Eremitage Schwaz

Arno Camenitsch
Foto: Janosch Abel

Arno Camenisch liest aus seinem neuesten Roman Die Kur (Engeler Verlag, 2015) und seinem neuesten Erzählband Die Launen des Tages sowie Spoken-Word-Texte, musikalisch begleitet von dem Gitarristen Pascal Gamboni. Mit der gleichen Originalität, mit der Camenisch seine Wort- und Bildsprache kreiert, trägt er auch seine Texte vor – in seinem unvergleichlichen, melancholisch-humorvollen „Camenisch-Sound“.

Arno Camenisch, 1978 im Kanton Graubünden in der Schweiz geboren, lebt als Autor und Performer in Biel. Ausgedehnte Reisen. Mitglied des Spoken-Word-Ensembles „Bern ist überall“. 2012 wurde Camenisch mit dem Schweizer Literaturpreis ausgezeichnet.

Die Kur – ein tiefgründiges, abgrund-komisches Buch über die Liebe und den Tod. – Ein Mann und eine Frau im Herbst ihres Lebens, verschlägt es wegen eines Tombola-Gewinns in ein nobles Fünf-Sterne-Hotel ins schöne Engadin. Während sie in diesen paar Tagen und Nächten ihre Sehnsüchte wieder aufleben spürt und aufblüht, fühlt er sich wie auf seinem letzten Gang. Zum Glück hat er seinen Plastiksack dabei, der auf alle Lebenslagen eine Antwort enthält. In 47 Bildern begleiten wir die beiden und werden Zeugen ihrer Lebensbilanz – wo kommen wir her, was wollten wir werden und wo gehen wir hin? Die Liebe, das Leben und der Tod stellen ihnen die zeitlosen Fragen, auf die sie ihre eigenen Antworten haben, bevor es endgültig dunkel wird. Arno Camenisch zeigt sich in seinem Roman als Meister ebenso skurriler wie menschlich vertrauter Geschichten, die auf das absolut existentielle Minimum reduziert sind.

Die Kur ist eine grosse Lebensparabel. Was Arno Camenisch konzentriert hinkriegt, das ist schon verdammt gekonnt. Die Kur ist ein ganz gewichtiger Roman, auf ganz wenig Seiten – nur die Essenz.“ (SWR2 )

Die Kur entwickelt sich zum wohl melancholischsten Buch, das Camenisch bisher veröffentlicht hat. Gleichzeitig dringt der Autor so weit wie noch nie in die Tiefen der menschlichen Psyche ein – und beeindruckt, wie einfühlsam er dabei vorgeht.“ (Die Südostschweiz)

„Arno Camenisch verbindet Tiefe und Leichtigkeit in seinem Roman um den Tod und das Leben. Er schreibt sprachsicher, originell und konzentriert, und seine Figuren sind menschlich und welthaltig. Tragik und Komik vermischen sich meisterhaft.“ (Viceversa)

Reservierungen unter 05242 65242 (Eremitage) – Eintritt 15 Euro (Schüler/Studenten 10 Euro)

 

 

Arno Camenisch Arno Camenisch Pascal Gamboni, Arno Camenisch Pascal Gamboni, Arno Camenisch Arno Camenisch, Pascal Gamboni Arno Camenisch, Pascal Gamboni Pascal Gamboni