2016 – Nora Mansmann

Nora Mansmann

Nora Mansmann wurde 1980 in Friedberg/Ts. geboren und ist in Marburg und Kassel aufgewachsen. Studium der Geschichte, Musikwissenschaft und Germanistik in Göttingen und Berlin. Sie lebt in Berlin und arbeitet als freie Autorin und Regisseurin. Seit 2005 wird sie als Theaterautorin vom Verlag der Autoren vertreten. Ihr drittes abendfüllendes Stück „zwei brüder drei augen“, entstanden während der Spielzeit 2006/07 im Rahmen des Autorenlabors am Düsseldorfer Schauspielhaus, wurde im Juni 2008 dort uraufgeführt.

Ihr zweites Stück „herr tod lädt nicht ein, aber wir kommen trotzdem“ erlebte seine Uraufführung im April 2007 am Maxim Gorki Theater Berlin und am Theater Osnabrück, wo auch Nora Mansmanns Debüt-Stück „TERRORMUM“ uraufgeführt wurde, für das sie den Preis der Jury beim Stückwettbewerb Drama Köln erhielt. Neben ihren bisher drei abendfüllenden Stücken entstanden weitere theatrale Projektarbeiten unter ihrer Beteiligung. Derzeit arbeitet sie an ihrem ersten Roman.

Nominierung von „fuchs & freund“ zum Mülheimer Kinderstückepreis 2016!

 

www.nora-mansmann.de