Herbstlese 2017

Donnerstag, 14.12.2017
Markus Orths: Max
20.00 Uhr Stadtbücherei Schwaz

Markus Orths

Markus Orths liest aus seinem erst im August 2017 erschienenen neuen Roman Max (Hanser 2017).   Markus Orths, 1969 in Viersen (D) geboren, studierte Philosophie, Romanistik und Anglistik und lebt als Autor in Karlsruhe. Bei Schöffling erschienen 3 Erzählbände und 7 Romane (zuletzt Alpha & Omega), und drei seiner Bücher sind in insgesamt 18 Sprachen übersetzt worden. Orths ist außerdemweiterlesen …

Dienstag, 28.11.2017
Demian Lienhard: Solange warten die Namen
Schwazer Stadtschreiber 2017
20.00 Uhr Stadtwerke Schwaz

Demian Lienhard

Demian Lienhard, geb. in Baden, lebt in Zürich. Studium der Klassischen Archäologie, Latinistik und Hispanistik in Zürich, Köln und Rom, hat eine Dissertation in Klass. Archäologie verfasst. Er ist Autor zahlreicher Texte in verschiedenen Literaturzeitschriften und Anthologien. Im Juni 2014 gewann er den Wettbewerb „Text des Monats“ des Literaturhauses Zürich, 2015 belegte er den 1. Platz beim „A4 gewinnt-Wettbewerb“ desweiterlesen …

Sonntag, 19.11.2017
Friederike Gösweiner: Traurige Freiheit
Gespräch: Klaus Zeyringer
20.00 Uhr Eremitage Schwaz

Friederike Gösweiner

  Friederike Gösweiner liest aus ihrem Roman Traurige Freiheit (Droschl 2016).   Friederike Gösweiner, geboren 1980 in Rum, Tirol, Studium der Germanistik und Politikwissenschaft. Sie arbeitet als freie Lektorin und als Kritikerin (u. a. für Die Presse, Literatur & Kritik, Literaturhaus Wien).Traurige Freiheit (2016) ist ihr literarisches Debüt. Im November 2016 erhielt sie den Österreichischen Buchpreis in der Kategorie Debüt. Die Jurybegründung: Friederikeweiterlesen …

Sonntag, 05.11.2017
Nora GOMRINGER macht das Gedicht. Aus.
Michael Lösch: Jazzpiano
20.00 Uhr Eremitage Schwaz

Nora Gomringer

Nora Gomringer, Schweizerin und Deutsche, literarisch von ihren Eltern vorbelastet, studierte Anglistik, Germanistik und Kunstgeschichte in Bamberg, wo sie vom Freistaat Bayern inzwischen als Direktorin des internationalen Künstlerhauses Villa Concordia angestellt ist. Seit 2000 hat sie 8 Lyrikbände. 2 Essaybände, mehrere Kurzgeschichten, Radiostücke und Sprechtexte vorgelegt, nahm bis 2006 an zahlreichen Poetry-Slams teil, schrieb das Libretto für das Opernprojekt „Dreiweiterlesen …

Montag, 23.10.2017
Flattersätze: Text & Visualisierung
20.00 Uhr Städtische Galerie Schwaz

Erika Wimmer

Die Sprache hat viele Eigenschaften: Manchmal dehnt sie sich aus, dann wieder zieht sie sich zusammen, sie kann sich spröde geben und brechen oder aufflattern wie ein Schmetterling… Acht Autorinnen und Autoren (und ein Performancekünstler), die mit Sprache experimentieren und deren Arbeiten sich an der Schnittstelle von Text und bildender Kunst entfalten, geben einige Kostproben. Das Programm reicht von sprachspielerischenweiterlesen …

Donnerstag, 12.10.2017
Peter Truschner & Hermann Beil: Bangkok Struggle
20.00 Uhr Museum der Völker Schwaz

Peter Truschner

Peter Truschner und Hermann Beil lesen aus Bangkok Struggle von Peter Truschner (Peperoni Books 2016). Peter Truschner, 1967 in Klagenfurt geboren, studierte Kommunikationswissenschaften und Philosophie in Salzburg und lebt heute in Berlin. 2001 erschien bei Zsolnay sein vielbeachteter Debütroman Schlangenkind. Es folgten die Romane Die Träumer (2007) und Das fünfunddreißigste Jahr (2013), Theaterstücke (u.a. Kampfgesellschaft), Opernlibretti, Hörfeatures und Fotoprojekte. Truschnersweiterlesen …