Veranstaltungen 2015

Montag, 14.12. 2015
Alfred Dorfer: b i s j e t z t
20 Uhr Eremitage Schwaz

Alfred Dorfer

Alfred Dorfer liest Glossen aus Donnerstalk. Alfred Dorfer, geb. 1961 in Wien, gehört zu den bekanntesten Kabarettisten und Schauspielern Österreichs. Der studierte Theaterwissenschaftler und Germanist erlangte mit der Gruppe Schlabarett und neben Josef Hader als Hauptdarsteller im Film Indien überregionale Bekanntheit. Es folgten zahlreiche Filme, die Fernsehsitcom MA2412 und eine Reihe von Soloprogrammen (u.a. Badeschluss, heim.at und Fremd). Von 2004weiterlesen …

Dienstag, 01.12.2015
Renate Aichinger
(Schwazer Stadtschreiberin 2015)
20 Uhr Weinbar Lindner Schwaz

Renate Aichinger

Renate Aichinger liest Lyrik und Prosa. Renate Aichinger, geboren 1976 in Salzburg, „Textbereitstellerin“ und Regisseurin, lebt in Wien. 2012 erschien der Erzählband welt.all.tag, 2014 der Gedichtband wundstill (beide edition laurin). 2013 war sie Stipendiatin in Krakau, 2014 erhielt sie den Rauriser Förderpreis. Regie führte sie u. a. an der Jungen Burg, für das Bürgertheater am Landestheater Niederösterreich inszenierte sie zuletztweiterlesen …

Sonntag, 22.11.2015
Fatima Moumouni: Spoken Word Poetry
Michael Lösch: Jazzpiano
20 Uhr Eremitage Schwaz

Fatima Moumouni

Fatima Moumouni ist 22 Jahre alt und seit 2011 mit Spoken Word Stücken auf Bühnen im deutschsprachigen Raum unterwegs. In den letzten Jahren hatte sie außerdem auch Auftritte in Togo und Ghana. 2014 nahm sie bei dem interkulturellen, bilingualen Projekt “Wort.word.lich” teil, bei dem sie gemeinsam mit zwei anderen deutschen und drei amerikanischen Jugendlichen ein Bühnenprogramm entwarf, mit dem sieweiterlesen …

Donnerstag, 05.11.2015
Valerie Fritsch: Winters Garten
20 Uhr Stadtwerke Schwaz

Valerie Fritsch

Valerie Fritsch liest aus ihrem neuen Roman Winters Garten (Suhrkamp 2015). Valerie Fritsch, geb. 1989 in Graz, lebt in Graz und ist Schriftstellerin, Fotokünstlerin und Reisende. 2011 erschien ihr Debütroman Die VerkörperungEN (Leykam). Der Reisegeschichten- und Bilderzyklus Die Welt ist meine Innerei (Septime 2012) führt Fritsch in zahlreiche Staaten Europas, Afrikas, Asiens und Südamerikas. 2015 erscheinen der Gedichtband kinder derweiterlesen …

Donnerstag, 22.10.2015
Manfred Rumpl: Reisende in Sachen Relativität
20 Uhr Stadtbücherei Schwaz

Manfred Rumpl

Manfred Rumpl liest aus seinem Roman Reisende in Sachen Relativität (Picus Verlag 2015). Manfred Rumpl, 1960 in der Steiermark geboren, lebt als freier Schriftsteller in Wien und in der Steiermark. Er erhielt u. a. den „aspekte“-Literaturpreis und den Deutschen Kritikerpreis. Zuletzt erschienen die Romane Ihr Mann und der Fremde (2008) und Die kosmische Tragödie (2010) sowie der Erzählband Das weiblicheweiterlesen …

Mittwoch, 14.10.2015
Thomas Gassner: Alphabet der Kindheit
(in Kooperation mit der ubuntu-Kulturinitiative)
20 Uhr Eremitage Schwaz

Thomas Gassner

ALPHABET DER KINDHEIT Lesung mit Schauspieler Thomas Gassner aus dem ubuntu-Buch Eine Anthologie zur Kindheit – 50 AutorInnen für SOS-Kinderdorf. In Kooperation mit der ubuntu-Kulturinitiative von SOS-Kinderdorf. „Stimmen aus der Literatur zur prägenden Lebenszeit“ Die eigene Kindheit – hat sie doch als prägende Zeit den wahrscheinlich größten Einfluss auf unser späteres Leben. In der Erinnerung ein Schutzraum gegen die Zumutungenweiterlesen …

Donnerstag, 01.10.2015
Jochen Weeber: Herr Lundqvist nimmt den Helm ab
20 Uhr Museum der Völker

Jochen Weeber

Jochen Weeber liest – umrahmt von eigenen Akkordeon-Stücken – aus seinem Roman Herr Lundqvist nimmt den Helm ab (Drey Verlag 2015). Jochen Weeber, 1971 geboren, Erfinder der Poesie-Kabine „Der Autormat“, lebt als freier Autor in Reutlingen. 2002 war Jochen Weeber Schwazer Stadtschreiber. Nach einer Reihe von Erzählungen, Kinderbüchern und Hörspielen für WDR und SWR ist in diesem Jahr mit Herrweiterlesen …

Mittwoch, 23.09.2015
Arno Geiger: Selbstporträt mit Flusspferd
20 Uhr Museum der Völker

Arno Geiger

Arno Geiger liest aus seinem Roman Selbstporträt mit Flusspferd (Hanser Verlag 2015). Arno Geiger, geboren 1968 in Bregenz, lebt in Wolfurt und Wien. Sein Werk erscheint bei Hanser, zuletzt Alles über Sally (2009), Der alte König in seinem Exil (2011) und Selbstporträt mit Flusspferd (2015). Er erhielt u. a. den Deutschen Buchpreis (2005), den Hebel-Preis (2008), den Hölderlin-Preis (2011), denweiterlesen …

Dienstag, 12.05.2015
Markus Orths & Matthias Schamp
Alpha & Omega – Apokalypse für Anfänger
20 Uhr Eremitage Schwaz

Matthias Schamp

Markus Orths liest – unterstützt vom Projektkünstler Matthias Schamp – aus seinem neuesten Roman Alpha & Omega – Apokalypse für Anfänger (Schöffling & Co 2014). Markus Orths, 1969 in Viersen (D) geboren, studierte Philosophie, Romanistik und Anglistik und lebt als Autor in Karlsruhe. Bei Schöffling erschienen 3 Erzählbände und 7 Romane, und drei seiner Bücher sind in insgesamt 18 Sprachenweiterlesen …

Mittwoch, 22.04.2015
Heinrich Steinfest: Das grüne Rollo
20 Uhr Eremitage Schwaz

Heinrich Steinfest

Heinrich Steinfest liest aus seinem brandneuen Roman Das grüne Rollo (Piper Verlag 2015). Heinrich Steinfest, geboren 1961 in Albury (Australien), wuchs in Wien auf und lebt heute als Maler und Schriftsteller überwiegend in Stuttgart. Steinfest wurde für seine Romane vielfach ausgezeichnet, u.a. mehrfach mit dem Deutschen Krimi-Preis und 2009 mit dem Heimito-von-Doderer-Preis. Bereits zweimal wurde Steinfest für den Deutschen Buchpreisweiterlesen …

Dienstag, 24.03.2015
Konrad Paul Liessmann:
Geisterstunde. Die Praxis der Unbildung
20 Uhr Franziskanerkloster Schwaz – Refektorium

Konrad Paul Liessmann

„Aristoteles hatte als höchstes Glück jene Muße bestimmt, die es den Menschen ermöglicht, in der kontemplativen Anschauung, im Wissen um seiner selbst willen, in der reinen Theorie, ohne Verwertungs- und Praxiszwang, jene Fähigkeiten zu entfalten, die allein den Menschen auszeichnen: die Freiheit und die Lust des Denkens, die Freiheit und die Lust am Erkennen, die Freiheit und die Lust amweiterlesen …

Donnerstag, 12.02.2015
Gertraud Klemm: Aberland
20 Uhr Museum der Völker Schwaz

Gertraud Klemm

Gertraud Klemm liest aus ihrem neuen Roman Aberland (Droschl Verlag 2015). Gertraud Klemm, geboren 1971 in Wien, studierte Biologie und arbeitet seit 2006 als Autorin und Schreibpädagogin. Sie lebt mit ihrer Familie in Pfaffstätten, Niederösterreich. Publikationen: Erzählungen, Kurzprosa und Lyrik; 2014 erschien bei Droschl ihr erster Roman Herzmilch. Gertraud Klemm hat zahlreiche Preise und Stipendien erhalten, u.a. den Publikumspreis beimweiterlesen …

Mittwoch, 28.01.2015
Marianne Jungmaier: harlots im herzen
Schwazer Stadtschreiberin 2014/15
Gitarre: Raúl Funes
20 Uhr Eremitage Schwaz

Marianne Jungmaier

Marianne Jungmaier liest aus ihrem Lyrik-Band harlots im herzen und unveröffentlichte Texte. Marianne Jungmaier, geboren 1985 in Linz, ist freie Autorin und Web-Texterin. Sie absolvierte die FH Salzburg (Digitales Fernsehen), studierte Filmwissenschaften in Wien und Qualitätsjournalismus an der Donauuniversität Krems (MA), besuchte die Literaturakademie Leonding und nimmt zurzeit an einem mehrjährigen Schreibpädagogik-Lehrgang in Wien teil. Sie arbeitete u.a. als Übersetzerinweiterlesen …