2015 – Renate Aichinger

Renate Aichinger

Renate Aichinger, geboren 1976 in Salzburg, „Textbereitstellerin“ und Regisseurin, lebt in Wien.

Sie liebt es, Menschen zu beobachten, mit Menschen zu arbeiten – daher Regie (Junge Burg, Leitung des Bürgertheaters am Landestheater Niederösterreich, zuletzt: Glanzstoff – Auftragswerk von Felix Mitterer), über Menschen zu schreiben – in diversen Printmedien (Zeitschriften und Anthologien) und konzentriert auch in Buchform: wundstill (2014) und welt.all.tag (2012; beide edition laurin).

Neuerdings liebt sie es auch, ihre Kaffeehausaufsuchsucht mit Preisen und Stipendien finanzierbarer zu machen (u.a. Künstlerstipendium Villa Decius, Krakau 2013; Rauriser Förderungspreis 2014).

Was sie sonst noch liebt: Eis, Rosé- und Rotwein, die Côte d’Azur, Romy, ihre Liebsten, Bühnenluft, Tastaturklappern, in Wien leben und aus Wien abhauen – und diese Lieblingsmomente festhalten, auf Fotos und (virtuellem) Papier.

 

Homepage: www.renateaichinger.at
Blog: https://renateaichinger.wordpress.com